Wichtige Themen

Wie wir immer wieder feststellen, gibt es einige Themen, die unseren Kunden bei der Vergabe und Bearbeitung von Bauaufträgen besonders wichtig sind. Diese haben wir hier für Sie zusammengefasst.

bbf-e1429788129295 Wichtige Themen
fona-e1429788113176 Wichtige Themen

ResourceApp

Entwicklung eines mobilen Systems zur Erfassung und Erschließung von Ressourceneffizienzpotenzialenbeim Rückbau von Infrastruktur und Produkten

Projektziele

  • Vollständige und objektspezifische Erfassung des Rohstoffinventars von Gebäuden
  • Risikominimierung für Rückbauunternehmen und Immobilieneigentümer
  • Entwicklung eines mobilen ResourceApp-Demonstrators
  • Grundlage für Dienstleistungen wie „Quantifizierung des Ressourcenpotenzials von Gebäuden“ sowie die „Modellgestützte Rückbauplanung“


Zielwertstoffe

1 Wichtige Themen2 Wichtige Themen3 Wichtige Themen4 Wichtige Themen

weitere wie z.B. Glas, Metalllegierungen, Holz, mineralische Rohstoffe, Kunststoffe

hybrid-e1429788625385 Wichtige Themen

Vorgehensweise

Rückbau- und Abbruchprojekte sind durch einen großen Zeitund Kostendruck gekennzeichnet. Bei der heute üblichen Erfassung von Rückbauobjekten durch Begehung werden die verbauten Materialien geschätzt. Die Schätzwerte, deren Abweichungen beim umbauten Raum über 25 % und bei Metallen bis zu 90 % betragen können, dienen als Grundlage für das Angebot der Rückbauunternehmer. Das Ziel des Vorhabens ist es, ein mobiles System zur Erfassung und Erschließung von Rohstoffen und Ressourceneffizienzpotenzialen beim Rückbau von Infrastruktur zu entwickeln. Die zugrundeliegende Vision ist eine Smart-Phone-Applikation, mit der der Anwender bei einer Gebäudebegehung mit wenigen Zusatzinformationen eine belastbare Aussage über die Rohstoffreserve eines Gebäudes treffen kann. Zusätzlich soll durch eine modellgestützte Rückbauplanung die Ressourceneffizienz bei der Verwertung gesteigert werden.

Teilschritte des Vorhabens

  • Erstellung einer Gebäudetypologie und Aufbereitung von Bauinformationen
  • Softwareentwicklung zur Erfassung von Gebäuden und Bauteilen in Form von bild-basierter Erkennung und 3DRekonstruktion
  • Entwicklung eines mobilen Hardware-Demonstrators und Kombination mit der entwickelten Software
  • Quantifizierung und Erschließung des Rohstoffinventars von Gebäuden durch Kombination von Bauinformationen, Expertenwissen, ResourceApp-Demonstrator und modellgestützter Rückbauplanung
  • Begleitende Praxisverifikation des ResourceApp-Demonstrators beim Rückbau von Gebäuden
  • Kooperation mit r³-Vorhaben PRRIG

Beitrag zur Nachhaltigkeit

Infrastruktur als anthropogenes Rohstofflager

Der Anteil an Bau- und Abbruchabfällen beträgt mit rund 195 Mio. t mehr als 50 % der jährlich anfallenden Abfälle in Deutschland.*1 Dennoch steht die gezielte Rohstoffnutzung hier noch am Anfang. So liegen insbesondere keine belastbaren Daten über das Ressourcenpotenzial des Gebäudebestandes vor.*2 Mit Hilfe der im Rahmen des Vorhabens zu entwickelnden Methoden wird es künftig möglich sein, vorhandene Rohstoffe zu quantifizieren, durch eine modellgestützte Rückbauplanung effizienter zu erschließen und als Ressourcen in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen.

Partner

partner Wichtige Themen

r3 Wichtige Themen

Sicherheit

Abbruch und Rückbau sind so gut wie immer mit behördlichen Auflagen verbunden. Häufig braucht es Sondergenehmigungen. Der Sicherheitsgedanke wird bei uns groß geschrieben. Unsere Fachleute für Sicherheit sorgen dafür, dass bei Baubeginn alle notwendigen Bescheinigungen vorliegen.

Hier einige unserer Zertifizierungen:

  • Wir sind durch den größten deutschen Zertifizierer als Entsorgungsfachbetrieb nach § 52 KrW-/Abf.G zertifiziert
  • Unsere Mitarbeiter sind im Besitz der TRGS 519, die sie berechtigt, die Sanierung von Asbestprodukten vorzunehmen.
  • Unsere Mitarbeiter haben die Schulungen zum BGR 128 erfolgreich abge- schlossen, die sie für Arbeiten im kontaminierten Bereich, zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen und zur Brandschadensanierung berechtigen.


Natürlich sind wir auch Mitglied im Deutschen Abbruchverband.
Worauf das alles hinausläuft?

Maximale Sicherheit für Sie als Auftraggeber!

Zuverlässigkeit

Um Ihre Bauprojekte zuverlässig abzuwickeln, braucht es eine ganze Reihe von Faktoren:

  • erfahrene Mitarbeiter auf den Baustellen, die durch permanente Weiterbildung auf dem neuesten Wissensstand sind und wissen, dass Termintreue höchste Priorität hat.
  • modernsten Maschinenpark, der ständig den neuen Anforderungen angepasst wird, egal ob es um den Transport mit den eigenen LKW, Schwertransporte, Tieflader       oder Baumaschinenvermietung geht.
  • ein kleines, engagiertes Steuerungsteam mit kurzen Entscheidungswegen und einem Auge für Details.
  • Standardisierung der internen Prozesse, ohne dabei auf Flexibilität zu verzichten.
  • eine klare Vorstellung, wie das von Ihnen gewünschte Ergebnis zu erreichen ist.


Wenn wir fertig sind, gibt es neuen Raum für Ideen.

Termintreue

Unsere Kunden unterliegen in ihren Projekten engen Zeitvorgaben. Ein Zeitverzug von wenigen Tagen mehr kann schon die Katastrophe bedeuten. Termintreue hat deswegen bei uns eine sehr hohe Priorität. Unsere fünfzigjährige Erfahrung erlaubt uns, Bauprojekte in ihrer Umsetzung realistisch einzuschätzen. Wenn nötig, können wir jederzeit zusätzliches Personal und Maschinen auf der Baustelle zur Verfügung stellen.

Wir nehmen Ihren Wunsch nach Termintreue ernst.